Es ist Pause mit den öffentlichen Veranstaltungen, aber der Betrieb läuft weiter. Es wird geplant und gebaut bzw. umgebaut. Und es wird natürlich auch weiter künstlerisch gearbeitet. Da die Ergebnisse nicht öffentlich präsentiert werden können zeigen wir hier einige Arbeiten - jede Woche zwei andere, immer am Sonntag wechselnd. Unter dem zeitgemäßen Thema 'Lockout' hatten Defacto-Mitglieder die nachfolgenden Arbeiten geschaffen.

Die Unterschiedlichkeit der Ergebnisse zeigt die Vielfalt der Mitglieder. Andere, schon früher präsentierte Arbeiten befinden sich in der Galerie.

Dieses Bild erlaubt viele Deutungen. Zwei Bäume, die sich wie mit den Fingerspitzen berühren? Die sich mit den Händen aneinander festhalten?

Und dazwischen: Ein Urwald, von Jasna Maria Meyer auf Java fotografiert, ein bisschen unheimlich erscheinend, so wie die Lockdown-Situation. Sich fern halten? Oder nachschauen, wie es dahinter weiter geht?

Diesem Plakat ist nicht viel hinzuzufügen. Man überlege: wie hoch ist wirklich das zusätzliche Infektionsrisiko, wenn z. B. die - sowieso oft recht leeren - Ausstellungsräume für eine beschränkte Zahl von Besuchern mit Abstand, Mund-Nasen-Schutz und anderen Vorsichtsmaßnahmen geöffnet würden?

 

 

 

 

 

Schauen Sie auch mal in das Archiv unserer Veranstaltungen! Dort erhalten Sie einen Überblick über die früheren Veranstaltungen in der Kunsttankstelle. Ausschnitte sind auch auf der Seite "Videos" zu finden.

2020 - 2019 - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005