Thomas Radbruch bietet ca. 100 Bilder an, auch großformatige Werke und auch Arbeiten, die nicht dem Stil seiner weit verbreiteten Postkarten entsprechen. Es ist seine Fotografie aus den letzten 60 Jahren  - Schwarzweiss und Color - Original Fotoabzüge - Prints - Leinendrucke - Drucke auf Alu Dibond, außerdem Bildbände, Poster und Grafiken. Auch die Themen sind vielfältig: Städte, Architektur, Landschaft, Natur, Porträt, Street Fotografie und Collagen, in den Formaten 20/30 bis 100/150 cm.

Dies alles wird am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. geboten, von 11 bis 18 Uhr. Am Samstag gibt es noch ab 16:30 Uhr Lesungen von Peter Fischer und Thomas Radbruch aus ihren eigenen Werken. Der Eintritt ist immer frei.